Fahreignungsregister Flensburg – Alles was Sie wissen müssen

Was Sie in diesem Artikel erfahren:

Allgemeines zum Fahreignungsregister in Flensburg

✔ Was speichert das Fahreignungsregister in Flensburg (FAER)?

✔ Punkte in Flensburg abfragen: Wie können Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg abgefragt werden?

✔ Welche Vergehen wie viele Punkte nach sich ziehen

✔ Nach welchen Fristen die Punkte gelöscht werden

✔ Was passiert, wenn Sie 8 Punkte in Flensburg erreicht haben

Allgemeines zum Fahreignungsregister in Flensburg

Im Fahreignungsregister in Flensburg – abgekürzt und im Volksmund auch “FAER” genannt – werden alle Punkte gespeichert, die im Straßenverkehr gesammelt werden. Das Fahreignungsregister Flensburg speichert demnach zentral alle Verstöße, zu einem Punkt bzw. zu mehreren Punkten geführt haben. Sobald mehrere Punkte erreicht wurden, wird vom Fahreignungsregister (FAER) eine Meldung an die jeweilige Führerscheinbehörde des Landkreises des Betroffenen weitergeleitet. Die Punkte, die gespeichert werden, werden je Art und Schwere bewertet. Sie werden mit ein, zwei oder drei Punkten belegt. Sobald 8 Punkte in Flensburg erreicht sind, steht meist eine MPU an. Nach einer Frist werden diese Punkte automatisch gelöscht. Seit Mitte 2014 hat das Fahreignungsregister Flensburg das Punktesystem neu aufgesetzt. Heutzutage ist der Führerschein bei acht Punkten weg. Früher lag das Kontingent bei achtzehn Punkten.

Für was werden Punkte vergeben?

Je nach Schweregrad der Vergehen werden unterschiedlich viele Punkte vergeben.

  • ein Punkt wird bei Ordnungswidrigkeiten vergeben
  • bei groben Ordnungswidrigkeiten, die ein Fahrverbot mit sich bringen sowie Straftaten werden zwei Punkte vergeben
  • gefährliche Straftaten, die mit der Entziehung der Fahrerlaubnis einhergehen, werden mit drei Punkten belegt

Auf der Seite des Kraftfahrt Bundesamtes finden Sie den aktuellen Punktekatalog. Er gibt detaillierte Informationen dazu, für welche Delikte welche Anzahl von Punkten vergeben wird.

8 Punkte in Flensburg

Punkte in Flensburg abfragen: Die FAER Auskunft ist kostenfrei!

Wie hoch Ihr Punktestand in Flensburg ist, können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt erfahren. Das geht in der Regel relativ schnell und kostet keinen Cent. Um Ihre Punkte zu erfahren haben Sie die Möglichkeit, den Auszug direkt online oder postalisch beim Verkehrszentralregister in Flensburg einzuholen. Für die Online-Variante benötigen Sie zur Authentifizierung Ihrer persönlichen Daten die AusweisApp2. Mithilfe dieser ist es möglich, Ihre Daten zu verifizieren und Ihren Auszug innerhalb kürzester Zeit zu erstellen. Wenn Ihnen das zu kompliziert ist, können Sie Ihre Punkte in Flensburg auch einfach postalisch abfragen. Für die FAER Auskunft drucken Sie einfach den auf der Seite des Kraftfahrt-Bundesamt bereitgestellten Antragsvordruck aus. Zu dem vollständig ausgefüllten Vordruck fügen Sie noch eine Kopie Ihres Ausweises bei. Achtung – Ihr Ausweis sollte von beiden Seiten fotokopiert sein und unterschrieben sein. Ziehen Sie sich Ihre FAER Auskunft und gehen Sie auf Nummer sicher!

Wann verfallen meine Punkte?

Die gute Nachricht, die Sie sicher schon wussten: Ihre Punkte verfallen von alleine. Sie müssen sich für die Löschung also nicht mit dem Kraftfahrt- Bundesamt in Verbindung setzen. Die Punkte in Flensburg werden nach folgenden Zeiten getilgt:

  • Ein Punkt verjährt bereits nach zweieinhalb Jahren
  • Vergehen, die mit zwei Punkten belegt werden, verjähren nach fünf Jahren
  • Nach zehn Jahren erst verjähren alle Vergehen, die mit drei Punkten belegt wurden

Die Verjährungsfristen beim Verkehrszentralregister in Flensburg verlängern sich nicht, wenn weitere Punkte hinzukommen. Jede der in Flensburg hinterlegten Eintragungen verfallen automatisch nach Ablauf der jeweiligen Fristen. Entscheidungen, welche Maßnahmen bei der Vergabe der Punkte ergriffen werden, entscheidet nicht das Kraftfahrt- Bundesamt in Flensburg. Darüber entscheidet bei Ihnen vor Ort die Führerscheinbehörde.

Fahreignungsregister in Flensburg

8 Punkte in Flensburg: Was passiert, wenn ich zu viele Punkte habe?

Zunächst haben Sie eine Art „Kontingent“, in welchem gar nichts passiert. Wenn Sie bis zu drei Punkte auf Ihrem Konto verbuchen, erfolgt eine Art Vormerkung. Sobald Sie vier oder fünf Punkte erreichen, wird Ihnen eine kostenpflichtige Ermahnung zugestellt. Sollten sechs oder sieben Punkte erreicht sein, folgt eine Verwarnung. Diese ist ebenfalls kostenpflichtig. Ab 8 Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen. Nach Entzug der Fahrerlaubnis wird in aller Regel eine MPU angeordnet, um den Führerschein wieder zu erlangen. Diese Erkenntnis ist für viele Betroffene ein Schock und zieht in vielen Fällen ernsthafte Konsequenzen mit sich. Sollten Sie 8 Punkte in Flensburg erreicht haben, wird eine Sperrfrist von mindestens sechs Monaten verhängt. Sie können bereits kurz vor Ende der Sperrfrist eine MPU absolvieren. In diesem Fall hätten Sie direkt nach Ablauf der Frist Ihren Führerschein zurück. 

Sie möchten mehr rund um das Thema Führerschein erfahren? Dann schauen Sie gerne mal in unserem Newsroom vorbei. Hier stellen wir regelmäßig spannende Neuigkeiten vor.

Fazit

Das Fahreignungsregister in Flensburg speichert zentral alle Punkte, die durch Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten im Straßenverkehr gesammelt werden. Für verschiedene Delikte werden unterschiedlich viele Punkte vergeben. Sobald 8 Punkte in Flensburg erreicht wurden, wird der Führerschein entzogen. Dieser kann durch eine erfolgreich absolvierte MPU zurückgeholt werden. Die FAER Auskunft ist kostenfrei. Sie kann relativ unkompliziert über die Website Verkehrszentralregister Flensburg gestellt werden.

Menü